Sicher und sorglos im Wiesenhof

Besondere Zeiten wie diese erfordern auch besondere Maßnahmen. Das Wohlbefinden sowie der Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter liegt uns besonders am Herzen. Aus diesem Grund haben wir für einen unbeschwerten Urlaub unsere Rahmenbedingungen für Sie hier zusammengefasst. (Stand: 21.05.2021)

Was ist zu beachten:

  • Grundsätzlich ist vor jeder Anreise eine Online Registrierung sowie ein aktueller 3-G-Nachweis (getestet, genesen oder geimpft) erforderlich.
  • Kinder bis zum vollendeten zehnten Lebensjahr müssen keinen 3-G-Nachweis erbringen.
  • Der 3-G-Nachweis ist die Eintrittsvoraussetzung, die für viele Bereiche des Alltags gilt, etwa die Einreise, Gastronomie, Hotellerie oder den Besuch von Veranstaltungen.
  • Nähere Informationen finden Sie auch auf den Webseiten des Achensee Tourismus und der Tirol Werbung.
  • Wir verzichten auf das Händeschütteln, begrüßen aber wie gewohnt mit einem herzlichen Lächeln
  • Bei kurzen Wartezeiten bitten wir Sie, den Sicherheitsabstand von 1 Meter einzuhalten
  • Schnelleres CHECK IN mit unserem Online Meldeschein
  • Teilen Sie uns Ihre Wünsche schon vor der Anreise mit, um Wartezeiten zu vermeiden
  • Bargeldlose Bezahlung wird empfohlen
  • Einhaltung des Mindestabstandes von 1 Meter in allen gastronomischen Bereichen.
  • Innenbereich: Max. 8 Erwachsene plus betreuungspflichtige Kinder an einem Tisch.
  • Außenbereich: Max. 16 Erwachsene plus betreuungspflichtige Kinder an einem Tisch.
  • Im Restaurant, auf dem Weg zum Buffet sowie am Buffet bitten wir Sie, eine FFP2-Maske zu tragen.
  • Die Sperrstunde der Gastronomie ist auf 24 Uhr festgelegt.
  • Einhaltung von Mindestabstand in allen Bädern, Saunen & Ruheräumen
  • Behandlungen und Massagen finden ohne Einschränkung unter Berücksichtigung der Hygienestandards statt
  • Tragen von FFP2 Masken in allen Eingangsbereichen
  • Kein Tragen von FFP2 Masken in Nassräumen wir Schwimmbad und Saunen
  • Hygienespender in allen öffentlichen Räumen
  • Tägliche Reinigung und Desinfektion aller öffentlichen Räume
  • Regelmäßiges Lüften aller Räume mit Berg- und Seeluft
  • Einhaltung des Mindestabstandes von 2 Metern
  • Vermeiden von direktem Körperkontakt zu Fremden
  • Tragen einer FFP2 Maske in öffentlichen Räumen
  • Niesen oder Husten in die Armbeuge oder Taschentuch
  • Mehrmals täglich Hände waschen und desinfizieren