« zurück

Familien Skiregion Achensee

Drei feine Skiberge und zusätzlich zwei Übungsanlagen mit rund 30 Seilbahnen und Liften und 50 Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden machen den Achensee zum familienfreundlichen Skiparadies. Alpinskifahrer genießen das Pistenvergnügen in Tirols Sport- und Vitalpark ganz besonders, wenn sie mit der ganzen Familie unterwegs sind: Am Achensee lernen die Kids nämlich Skifahren quasi mitten im Dorf. Die Skischulen der Region haben sich für die kleinsten Gäste zusätzlich viel einfallen lassen: Von der Kinderdisco mit BOBO dem Pinguin bis zu mehreren Kinder-Erlebniswelten im Schnee reicht das Angebot für die Skizwerge. In den 7 Skischulen der Region werden aber nicht nur Kinder und Anfänger bestens betreut: Kurse und Workshops für alle Könnerstufen bieten das richtige Programm für jeden Geschmack.

Das Pistenvergnügen gibt es am Achensee in weitaus mehr Varianten als anderswo: In Sachen Snowboard sind die Tiroler Pioniere hier zuhause: Die Christlum lockt z.B. mit einer permanenten Boardercross-Strecke. Wer es auch auf der Skipiste lieber gemütlicher mag, probiert das Snowbike aus. Als erste Snowbike-Region der Welt kümmert man sich am Achensee ganz besonders um den modernen „Nachfahren“ des guten alten Skibobs: In nur 30 Minuten erlernen auch Nichtskifahrer, wie man mit dem Leichtgewicht in bequemer, sitzender Position seine Schwünge über die Pisten zieht.